Umwelt

Mit unserer Bauweise aus Holzmodulen tragen wir dazu bei, dass die Umwelt geschont und die Ressourcen nachhaltig genutzt werden.

111
222

NEUE HERAUSFORDERUNG GESUCHT?

BOOSTERN SIE IHRE KARRIERE! Mein Name ist Theodor Kaczmarczyk und ich bin der Geschäftsführer der MOD21 GmbH. Lassen Sie uns gemeinsam ein neues Vorbild für die Zukunft der Bauindustrie sein.

WIR FREUEN UNS AUF SIE

GESCHLOSSENER KREISLAUF

Holz ist einer der umweltverträglichsten Baustoffe. Bei verantwortungsbewusster Nutzung ist es ein vollständig erneuerbarer Rohstoff.

Wir beziehen unseren Hauptwerkstoff Holz ausschließlich von zertifizierten Partnern. Wir sorgen dafür, dass im Umfang der gefällten Bäume entsprechend neue gepflanzt werden. Auf diese Weise stören wir die natürliche Umwelt nicht, sondern fördern sie sogar. Der Planet liegt uns am Herzen. Und wir denken schon jetzt an die zukünftigen Generationen und die Gebäude, die in 20, 40 oder 60 Jahren gebaut werden.

alex-chernenko-C1SOIqlFd6I-unsplashalex-chernenko-C1SOIqlFd6I-unsplashalex-chernenko-C1SOIqlFd6I-unsplash
znacznik

GEMEINSAM GEGEN KLIMAVERÄNDERUNGEN

Die Anpflanzung neuer Bäume trägt dazu bei, die Menge der in der Atmosphäre zirkulierenden Treibhausgase zu verringern.

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55% im Vergleich zum Jahr 1990 zu senken.

Bis 2050 will die EU Treibhausgasneutralität erreichen. Das bedeutet, dass die Wirtschaft jedes Jahr so viel CO2 ausstoßen soll, wie die Böden und Wälder in Europa aufnehmen können.

Indem wir uns um die Wälder kümmern, tragen wir zur nachhaltigen Umsetzung dieser langfristigen Strategie bei.

Der Umweltaspekt ist äußerst wichtig, wenn wir über modulare Bauweise sprechen. Wir wollen fast ausschließlich auf Holz setzen, um einen echten Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen zu leisten.

Dieter Babiel
MOD21